Link verschicken   Drucken
 

Konzeption

Im Hort Räuberhöhle wird nach dem Situationsansatz gearbeitet.

 

Jedes Kind hat von Anfang an seine eigenen Rechte und vollzieht die für seine Entwicklung notwendigen Schritte selbständig durch eigene Aktivität.

 

Die Kinder wählen ihre Sozialpartner selbständig. Das pädagogische Konzept der Einrichtung ist auf die offene Arbeit ausgerichtet, hierfür sind verschiedenste Aktionsräume eingerichtet.

 

Die täglichen Beobachtungen durch das Hort-Team, die regelmäßig abgestimmten Handlungsziele und die verschiedenen Partnerschaften bieten den Kindern die für ihre Entwicklung notwendige Sicherheit und Geborgenheit.

 

Grundlage für die pädagogische Arbeit sind der § 22 des Kitagesetzes (KJHG), die Hortbausteine und die Kinderrechte, welche in der geltenden UN-Kinderrechtskonvention festgehalten sind.

 

 

Die Konzeption des Hortes Räuberhöhle liegt im Hort zur Einsicht aus.